Folge- und Begleiterkrankungen

Adipositas ist nicht nur krankhaft, sondern macht krank. Das übermäßige Gewicht stellt eine enorme Belastung für nahezu sämtliche Organsysteme dar. In der Folge entstehen weitere Erkrankungen – oder bestehende Erkrankungen werden verschlimmert. Dann spricht man von Folge- und Begleiterkrankungen. Insgesamt führt dies zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität und zum Teil drastischen Verkürzung der Lebenserwartung. Schon daraus ergibt sich dringender Handlungsbedarf!


Unter anderem folgende Erkrankungen sind mit der Adipositas assoziiert:
•    Diabetes mellitus
•    Bluthochdruck
•    Fettstoffwechselstörungen
•    Schlafapnoe
•    Arthrosen
•    degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule


Adipositas hat u.a. folgende Auswirkungen:

•    eingeschränkte Lebensqualität
•    verminderte Beweglichkeit
•    psychische Probleme (Depression)
•    erniedrigtes Selbstwertgefühl
•    geringe Belastungs- und Arbeitsfähigkeit
•    Stoffwechselstörungen (Diabetes mellitus, erhöhte Blutfette)
•    erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen
•    erhöhtes Risiko für Schlaganfall
•    erhöhtes Risiko für Krebserkrankungen
•    verminderte Lebenserwartung