Was ist Adipositas?

Unter Adipositas versteht man krankhaftes starkes Übergewicht. Der Begriff ist gleichbedeutend mit Fettleibigkeit oder umgangssprachlich Fettsucht. Von der WHO (World Health Organization), der Weltgesundheitsbehörde, ist die Adipositas seit 1997 selbst als chronische Krankheit anerkannt.

Die Adipositas ist weltweit auf dem Vormarsch. Vor allem in den Industrienationen ist sie die Krankheit Nummer eins. In Deutschland ist mittlerweile jeder zweite übergewichtig (BMI > 25 kg/m²), etwa jeder vierte sogar adipös (BMI > 30 kg/m²).

Die Ursachen von Adipositas sind vielfältig. Stets besteht ein Ungleichgewicht von Nahrungszufuhr auf der einen und Energieverbrauch auf der anderen Seite. Genetische Einflüsse spielen ebenso eine Rolle wie Stoffwechselerkrankungen und die Einnahme gewisser Medikamente.

Zur effektiven Behandlung der Adipositas bieten wir ein multimodales Therapiekonzept, bestehend aus Ernährungstherapie, Verhaltenstherapie und Bewegungstherapie. Ein Weg zur Umsetzung dieses Konzeptes besteht in unserem inBalance – Adipositas Schulungsprogramm®. 

Quelle YouTube

Quelle YouTube

Schokolade löst keine Probleme-aber das tut ein Apfel ja auch nicht
"Bilder an der Wand"

Fachabteilungen