Für Patienten

Stationen

Die Bettenabteilung der Wirbelsäulenchirurgie befindet sich in der 2. Etage auf den Stationen 2A und 2B. Neben Zwei- und Dreibettzimmern stehen Ihnen auch Einzelzimmer zur Verfügung. WLAN und Parken ist am St. Christophorus-Krankenhaus Werne für Sie kostenlos. Ein eigenes Telefon/Fernseher erhalten Sie gegen Gebühr. 

Auf unserer Station arbeiten neben dem ärztlichen Personal examinierte Pflegekräfte und Pflegehelfer sowie ein Team aus Physiotherapeuten und Servicekräften. 

Erreichbarkeit der Station:

2A: 1270
2B: 1260


Aufnahme:

Das auf Sie persönlich abgestimmte Therapiekonzept macht am Aufnahmetag mehrere Gespräche und weitere Untersuchungen erforderlich. Diese sind bereits fest geplant und finden weitestgehend vor dem Mittagessen statt. Daher bitten wir Sie, sich am Aufnahmetag um 9:30 Uhr im Krankenhaus einzufinden. Ihr erster Weg führt Sie zum Aufnahmebüro im Eingangsbereich rechts neben der Information durch die Glastür, dann 2. Tür links. Dort werden Sie über den weiteren Ablauf informiert. Spätestens zum Mittagessen werden Sie in Ihrem Zimmer auf die Station gebracht.

Findet Ihre Operation am Montag statt werden die Gespräche und Untersuchungen bereits am Freitag durchgeführt. Anschließend können Sie das Wochenende zuhause verbringen und sich dann sonntags spätestens um 19:00 Uhr auf Ihrer Station einfinden.

Folgende Unterlagen sollten Sie mitbringen: 

  • Krankenhauseinweisung des Arztes
  • Versichertenkarte
  • Evtl. Nachweis über Zusatzversicherung für Chefarztbehandlung und/oder Einzelzimmer
  • Liste der Medikamente, die Sie dauerhaft einnehmen müssen
  • Medikamente für die ersten 3 Tage (Bitte in Originalpackung)
  • MRSA-/MRGN-Bogen

Sämtliche vorliegende Befunde:

  • Arztbriefe
  • Röntgen-Aufnahmen, CT- und MRT-Untersuchungen (CD und ggf. ärztlicher Befund)
  • Laborbefunde
  • Neurologische und Kardiologische Befunde
  • Schrittmacher-, Allergie-, Röntgen-, Antikoagulations-, oder Anästhesieausweise


Folgende Bekleidung und Hilfsmittel benötigen Sie:

  • Festes Schuhwerk, Turn- und Badeschuhe
  • Bequeme Kleidung
  • Bademantel
  • Ggf. vorhandene Hilfsmittel wie z.B. Gehstützen, Rollator, Korsett


Entlassung:

Bei Entlassungen nach Hause sollten Sie sich spätestens gegen 9:30 Uhr abholen lassen. 

Sollte ein direkter Wechsel in eine Rehabilitationsbehandlung erfolgen, werden Sie in der Regel durch diese abgeholt.


Visitenzeiten:

Unsere tägliche Visite findet unter der Woche morgens um 08:00 Uhr statt. Am Wochenende gegen 09:30 Uhr. Wir bemühen uns in dieser Zeit alle Ihre Befunde zu erörtern und Fragen zu beantworten. 


Lob und Kritik

Wir sind bemüht, ständig besser zu werden! Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung. Sprechen Sie uns direkt an oder schreiben Sie an unsere zentrale Email. Nur durch Ihr Lob, Ihre Kritik, und Anregungen können wir lernen und unseren Service weiter verbessern.

Fachabteilungen