Unser Haus

Das St. Christophorus-Krankenhaus Werne
Luftaufnahme des St. Christophorus-Krankenhaus Werne

 

Seit 1974 steht das St. Christophorus-Krankenhaus Werne an dem jetzigen Standort. Seit dieser Zeit hat es sich stets den medizinischen Ansprüchen entsprechend weiterentwickelt.

Heute ist das St. Christophorus-Krankenhaus der zweitgrößte Arbeitgeber in Werne und bietet rd. 450 Arbeitsplätze. Davon entfallen über die Hälfte auf Ärzte und Pflegekräfte (Ärzte rund 75 und Pflegekräfte rund 200).

Insgesamt stehen 216 Planbetten in den Fachabteilungen Gastroenterologie, Kardiologie, Pneumologie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Wirbelsäulen- und periphere Nervenchirurgie, Geriatrische Frührehabilitation, Spezielle Schmerzmedizin und HNO für den stationären Aufenthalt zur Verfügung. Jährlich werden in unserem Haus fast 10.000 Patienten stationär behandelt und über 5.000 Operationen durchgeführt.

Darüber hinaus werden ca. 12.000 Patienten ambulant behandelt und weitere rund 1.000 ambulante Operationen erbracht. Hierfür haben wir seit Januar 2005 eine Operative Tagesklinik eingerichtet, in der 8 Betten vorgehalten werden.

Fachabteilungen